Wird Mühlenfeld Schulsenator?

+++ Vermischtes +++ Futur III +++ Nicht zum Lachen +++

Verborgene Talente des Geschäftsführers
der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB),
Karsten Mühlenfeld    


Guten Tag,

nach dem Wahlkampf kommt der Nachwahlkampf.

Vermischtes

Und der Nachwahlkampf begann auch in Flughafendingen schon am Wahlabend, als der FBB-Aufsichtsrat und amtierende Innensenator Frank Henkel (CDU) in der RBB-Wahlrunde meinte, dass ihm "keine validen Informationen" darüber vorliegen würden, dass der BER im vierten Quartal nicht ans Netz gehen wird. Nun, das Wahlergebnis wird Frank Henkel wohl zukünftig von derartigen Überlegungen befreien, weil eine weitere Amtszeit als Senator und FBB-Aufsichtsrat wohl äußerst unwahrscheinlich ist.

[ weiterlesen ]

Kein Interesse: Für Michael Müller ist der BER kein Wahlkampfthema

+++ Müller, Berlin +++ Erfahrung zählt? +++ Wie der BER-Skandal verschwindet +++ 

Die Zeit bis zur angekündigten BER-Eröffnung 2017 verrinnt,
aber Michael Müller bleibt unbeeindruckt


Guten Tag,

in Wahlkampfzeiten muss man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, aber es fällt auf, dass der BER im Wahlkampf des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und Aufsichtsratsvorsitzenden der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH (FBB) Michael Müller (SPD) zur Abgeordnetenhauswahl am 18.09.2016 keine Rolle spielt.

[ weiterlesen ]